Aktuell

Neuigkeiten Jahresprogramm 20/21

In einer Mitteilung blickte Präsident Andreas Rust auf das schwierige Halbjahr 2020 zurück. Die kantonale Delegiertenversammlung vom Kantonalverband wurde definitiv abgesagt und auch die Jungtierschau des OV Krummenau-Nesslau fiel der Corona-Krise zum Opfer. Nichts destotrotz sieht der Präsident "ein Licht am Ende des Tunnels" sinnbildlich dafür, dass der nächste Anlass, der Züchterbesuch im August zusammen mit dem OV Gossau, durchgeführt werden kann. Auch die weiteren Programmpunkte wie Herbstversammlung, Bezirksausstellung und Schweizerische Rammlerschau haben wieder ihren Platz im Terminkalender eingenommen. Allen viel Glück und Gesundheit in Haus und Stall!


Gratulation an Janine Tischhauser

Janine Tischhauser gewann mit ihrem Englisch Schecken-Rammler an der Sarganserländer Rammler- und Hähneschau vom 18./19. Januar 2020 den Titel des Rassesiegers. Herzliche Gratulation Janine!


Gratulation an Karl Forrer

Karl Forrer holte an der Rigi Rammler- und Hähneschau vom 10./11. Januar 2020 mit seinen Belgischen Riesen den Kollektionssieg. Wir gratulieren Karl herzlich zu diesem Super-Ergebnis.


Rückblick 2019:

Kantonalausstellung in Wattwil 14./15. Dezember 2019

Der OV Krummenau-Nesslau nahm wie folgt an der Ausstellung teil: Ziergeflügel (10 Tiere), Rassegeflügel (18) und Rassekaninchen (27). Den Sektionswettbewerb Ziergeflügel gewann der OV Krummenau-Nesslau mit sehr guten 95.4444 Punkten. Die ZG Bösch Lars und Christian stellten bei den Thüringern die Rassesieger mit einer Punktzahl von 95.83. Ebenso brillierten sie bei den Sebright zitron mit dem Rassesieger-Stamm und 93.33 Punkten. Bei den Rotschulterenten holte sich Andreas Rust den Rassesieger mit 95.00 Punkten.

Rangliste im Detail:

Stamm Rassekaninchen
Schweizer Feh: JZ Wichser Flavia 95.00; Rust Andreas 94.17
Englische Schecke: Tischhauser Janine 95.00
Rhön: ZG Bösch Lars und Christian 95.83; Bösch Elisabeth 95.83
Schweizer Fuchs, mauve: Rust Bettina, 95.67
Thüringer: ZG Bösch Lars und Christian 95.83
Burgunder: Haltiner Peter, 95.83
Weisse Riesen, weiss Rotauge: Moro Rosmarie, 95.33

Stamm Rassegeflügel
Zwergenten (ohne Haube), weiss: Rust Bettina, 93.67
Appenzeller Spitzhauben, gold-schwarzgetupft: Brunner Jakob, 93.33
Sebright zitron: ZG Bösch Lars und Christian, 93.33
Sebright gold-schwarzgesäumt: Rust Bettina, 90.33
Deutsche Zwerghühner, wildfarbig: Rust Christian, 93.00
Deutsche Zwerghühner, rotgesattelt: Rust Andreas, 93.67

Ziergeflügel
Brautente: Rust Christian, 96.00
Mähnengans: Rust Christian, 94.50
Rotschulterente: Rust Andreas, 95.00
Sichelente: Tischhauser Janine, 95.50

Andreas Rust übernimmt das Zepter

An der HV des OV Krummenau-Nesslau präsentierte Präsident Christian Rust einige spannende Traktanden. Ein Punkt war die Organisation einer Jungtierschau im Jahr 2020 in Nesslau. Die Mitglieder stimmten dem Antrag einstimmig zu. Ein weiterer Punkt ist die Stärkung der Geflügelsparte. An der Vorbewertung wird auch ein Geflügelexperte anwesend sein und 2020 ist ein Geflügel-Wanderpreis in der Vereinsmeisterschaft vorgesehen. Traktandum 7 führte bei den Mitgliedern für ein lachendes und ein weinendes Auge: Christian Rust trat als Präsident zurück und wurde verabschiedet. Andreas Rust wurde einstimmig als Nachfolger gewählt. Bei den Mitgliederbewegungen stehen zwei Austritte gegenüber fünf Eintritten. Für Spannung sorgte die Rangliste der Vereinsmeisterschaft. Der Wanderpreis und der Jungzüchter-Wanderpreis gingen an Bettina Forrer, Belgische Riesen grau mit einem Richtwert von 0.700, gefolgt von Patricia Wichser, Schweizer Feh, 0.667 und Andreas Rust, Französische Widder grau, 0.333. Weiter stimmte die Versammlung einem Antrag von Christian Rust zu, Rassegeflügel Schweiz den Antrag zu stellen, dass auch an lokalen Ausstellungen die Maximalpunktzahl von 97 Pt. möglich wird. Das Jahresprogramm 2019 verspricht einige gesellige und ausstellungstechnische Höhepunkte. Aber auch die Nistkastenreinigung im Herbst hat ihren festen Platz im Programm. 

Rückblick auf 2018:

Resultate Bezirksausstellung Bazenheid 28./30.12.18

KANINCHEN BEZIRK

Kleinrassen Stämme: 7. Patricia Wichser, Schweizer Feh (95.0 96.5 95.5), 14. Lars und Christian Bösch Schweizer Fuchs mauve (96.5 95.5 94.0) 16. Andreas Rust Schweizer Feh (95.5 95.0 95.0), 16. Lars und Christian Bösch Rhön (95.5 95.5 94.5) 21. Janine Tischhauser Englische Schecke (94.5 94.5 95.0)

Mittelrassen Stämme: 9. Peter Haltiner Burgunder (96.0 95.0 95.0) 11. Cornelia Rust, Rex chinchilla (93.5 95.0 95.0)

Grossrassen Stämme: 2. Bettina Forrer Belgische Riesen grau (95.5 95.5 97.0) 3. Andreas Rust Französische Widder grau (96.0 96.0 94.0) 4. Paul Moro Weisse Riesen (94.0 96.0 95.5)

GELÜGEL BEZIRK

Wassergeflügel: 6. Bettina Rust Zwergenten (ohne Haube) weiss (92 93 95)

Zwerghühner:  5. Cornelia Rust Zwerg-Cohcin (glatt gelb-schwarzcolumbia (93 93 93); 1. Bettina Rust Sebright Gold (93 94 94); 1. Lars Bösch Sebright Zitron (94 92 95); 2. Christian Rust Deutsche Zwerghühner wildfarbig (95 94 94); 3. Andreas Rust Deutsche Zwerghühner rotgesattelt (92 94 95)

ZIERGEFLÜGEL BEZIRK

Entenvögel: 1. Christian Rust Mähnengans (95.0 95.0); 1. Andreas Rust Rotschulterente (95.0 95.0); 1. Bettina Rust Eurasische Krickente (96.0 94.0); 1. Cornelia Rust Zimtente (96.0 95.0)


RAMMLERSCHAU

Kleine Rassen: 1. Lars und Christian Bösch Schweizer Fuchs, mauve (96.0); 2. Lars und Christian Bösch Schweizer Fuchs, mauve (95.5)


CH ZIER + ZWERGHUHNVEREIN, Gr. Ost

Geflügel

Wassergeflügel: 20. Bettina Rust Zwergenten (ohne Haube) wildfarbig (92.0 93.0 95.0) Zwerghühner: 7. Christian Rust Deutsche Zwerghühner (95.0 94.0 94.0) 17. Bettina Rust Sebright Gold (93.0 94.0 94.0), 17. Andreas Rust Deutsche Zwerghühner rotgesattelt (92.0 94.0 95.0)

Ziergeflügel

3. Christian Rust Brautente (97.0 95.0); 7. Christian Rust Mähnengans (95.0 95.0); 7. Bettina Rust Eurasische Krickente (96.0 94.0); 7. Andreas Rust Rotschulterente (95.0 95.0)


CH-MEISTERSCHAFT BELGISCHE RIESEN 2018

Kollektionen: 5. Karl Forrer (97.0 96.5 95.5 96.5 95.5) 96.20

Nistkastenreinigung

Am Samstag, 13. Oktober 2019, reinigten acht Erwachsenen und drei Jungzüchter des OV Krummenau-Nesslau über 32 Nistkästen von heimischen Singvögeln in der Region. Die Nistkästen des OV Krummenau-nesslau befinden sich am Thurweg zwischen dem Johanneum Neu St. Johann und Stein, im Gäuer Neu St. Johann und beim Kreisschopf in der Seeben. Bei schönstem Herbstwetter freuten sich Gross und Klein, dass die Nistkästen wieder fit sind für den nächsten Frühling. (Alle Fotos sind in der Rubrik Fotogalerie)

Die Saison beginnt

Die Ausstellungssaison beginnt beim OV Krummenau-Nesslau mit der Bewertung der Tiere am 4. November. Wiederum konnte Armin Ackermann als Experte engagiert werden. An der Bezirksausstellung vom 28. bis 30. Dezember 2018 nehmen voraussichtlich alle Vereinsmitglieder und ihre Tiere teil. An anderen Ausstellungen in der Region nehmen vereinzelt Mitglieder teil. Die Krönung sind die verschiedenen Clubschauen der Rassevereinen.   

Vereinsausflug

Der diesjährige Ausflug führte die Mitglieder des OV Krummenau-Nesslau ins Thurgauische zu den Französischen Widdern und nach Atzmännig zum Rodeln. Hier geht's zum ganzen Bericht:

Ausflug 2018.pdf